Shoei Shop

Shoei Shop Shoei Shop
Shoei Shop

Shoei Markenshop

Willkommen im Shoei Markenshop.
Hier findest Du alle Artikel von Shoei nach Kategorien sortiert.

Alle Shoei Kategorien

Motocross Bekleidung

Ersatzteile

Specials


Mehr über Shoei

Shoei ist ein japanisches Unternehmen, das seit 1958 Motorradhelme produziert. Seine Wurzeln gehen zurück auf das Jahr 1954, in dem die Kamata Polyester Co. gegründet wurde, deren erste Helme vorrangig für den Einsatz in der Bauindustrie produziert wurden.

Shoei´s Gründer Eitaro Kamata begann dann damit, Helme für den Motorrad- Rennsport zu produzieren und im Jahr 1960 entwickelte das Werk in Tokyo die ersten Motorradhelme, die dem „Japanese Industrial Standard“ (JIS) entsprachen.

Im Jahr 1965 führte Honda Motor Co. Shoei´s Helme als ihre „wahren“ Helme ein und steigerte damit deren Popularität und Verfügbarkeit.

Die Shoei Safety Helmet Corp. wurde im Jahr 1968 gegründet, kurz nach dem Bau der Ibaraki Fabrik. Die aktuelle Iwate Fabrik wurde im Jahr 1989 gebaut. Trotz seinem Erfolg bleibt Shoei ein relativ kleines Unternehmen mit einer Belegschaft von unter 500 Mitarbeitern weltweit.

Shoei sponsert mehrere MotoGP Fahrer wie Chris Vermeulen und Toni Elias.

Seit der Gründung des Unternehmens wurden alle Shoei Helme in Japan konzipiert und hergestellt, obwohl sie weltweilt verteilt und verkauft werden.

Shoei´s GRV Helm war der erste Helm, der aus Kohlefaser und Kevlar gemacht wurde. Shoei konzipierte auch das erste Coverless- Shield- System und die Dual Liner- Belüftungsanlage. Das Aushängeschild X-Spirit wurde 2003 eingeführt und von Shoei als weltweit modernster Helm beworben. Er gewann den „MCN´s Product of the Year 2003 Award“ in der Kategorie Bekleidung.

Seither ist Shoei als Hersteller für hochwertige Helme oder deren Ersatzteile nicht mehr wegzudenken.

Weiterentwicklungen folgten und der RF-1000 (in Europa XR- 1000) wurde im Jahr 2004 vorgestellt, später wurde der X- Elf eingeführt. Diese Helme ebneten den Weg für den RF- 1100 und die X- Zwölf Modelle. Im September 2010 kam der QWEST heraus, ein Nachfolger des RAID II, ein Top Modell der Sport- Touring- Helme.

Shoei wurde Opfer des Erdbebens, das Japan im Jahr 2011 erschütterte. Zwei Fabriken (Iwate und Ibaraki) wurden beschädigt und mussten teilweise wiederhergestellt werden. Die Kosten, periodengerecht berechnet, wurden auf etwa 63 Millionen Yen geschätzt.